Trader News

Zunächst ein wichtiger Hinweis: Aufgrund des Feiertages „Allerheiligen“ am kommenden Dienstag, den 01.11.2016, legt die Börse-Intern eine kleine Pause ein. Die nächste Ausgabe erscheint am Mittwoch, den 02.11.2016. Der DAX ist heute bis in die Mitte des kleinen Beta-Targets gelaufen und hat genau auf diesem Niveau an der schwarzen Aufwärtslinie wieder gedreht. Passiert ist abgesehen davon nichts Relevantes an den Aktienmärkten.... mehr lesen...
Was sich an den beiden Tagen zuvor bereits abzeichnete, hat sich gestern bestätigt: Lediglich ein weiteres Fehlsignal war der Anstieg des DAX auf neue Jahreshochs, denn ein nachhaltiger Ausbruch gelang nicht. Die Seitwärtsbewegung ging stattdessen mit einem weiteren Rücksetzer weiter. Sie erkennen zwei Kerzen mit jeweils langem Docht, wenn Sie sich die Kerzen anschauen, die bei den beiden Ausbruchsversuchen entstanden sind. Dass den Bullen einfach... mehr lesen...
Sehr freundlich startete der DAX in die neue Handelswoche. Einen neuen Jahreshöchststand markieren konnte er sogar bereits am vorgestrigen Montag. Vorgestern und auch gestern im Tageshoch konnte der Index die Mittellinie jeweils knapp überwinden, während er mit dem Hoch am 15. August die Mittellinie bei 10.815 Punkten noch knapp verfehlte. Aus diversen Richtungen erhielten die Bullen dabei Unterstützung: Von Seiten der Konjunkturdaten (siehe auch... mehr lesen...
Liebe Leserinnen und Leser, mal angenommen, Sie hätten eine Firma, die Sie zu einem ordentlichen Preis an einen Investor verkaufen können. Sie erhalten Ihre Firma am Ende wieder zurück - ein bisschen gerupft zwar, aber immerhin - weil der Investor aber aus unterschiedlichen Gründen überfordert ist und schließlich wieder abzieht. Das nächste große Ding gelingt Ihnen dann ein paar Jahre später: Wieder können Sie... mehr lesen...
Die Leitzinsen und das QE-Programm unverändert zu belassen, dies beschloss die Europäische Zentralbank (EZB) auf ihrer aktuellen Sitzung. So erwartet worden war dies auch von einer deutlichen Mehrheit der Marktteilnehmer. Die Nachricht über die Zinsentscheidung kam daher nicht überraschend. Weil man sich von Draghi Hinweise auf die zukünftige Geldpolitik der Notenbank erhoffte, richtete sich so der Fokus der Märkte daher auf die... mehr lesen...
Erneut über ihre Geldpolitik entscheiden wird die Europäische Zentralbank (EZB) am heutigen Donnerstag. Entscheidenden Beschlüsse dürfte es allerderings dabei nicht geben. Dass interne Komitees des Eurosystems beauftragt worden seien, Vorschläge für eine verbesserte Umsetzung der Wertpapierkäufe zu machen, hatte nämlich EZB-Präsident Mario Draghi auf der Pressekonferenz am 8. September erklärt. Dass sich die Arbei... mehr lesen...

Für weitere News besuchen Sie unsere Hauptseite Stockstreet.de