Was ist Trader-Sentiment

Wöchentliches Voting 

Wie funktioniert das wöchentliche Voting des Target-Trend-Spezial

Wenn Sie sich zur Teilnahme am Trader Sentiment registriert haben, erhalten Sie jeden Freitag eine E-Mail mit der Frage, ob der DAX in der folgenden Woche steigen oder fallen wird. Sie haben bis Samstag 24:00 Uhr Zeit, direkt aus dieser E-Mail durch Anklicken des entsprechenden Buttons, Ihr Gefühl mitzuteilen.

Als Gegenleistung erhalten Sie exklusiv die Umfrageergebnisse und dazu eine Analyse von unserem erfahrenen Sentiment-Experten, und das bereits am Montag zum Börsenbeginn! So können Sie diese Analyse bei Ihrem Trading gewinnbringend verwenden.

Auf Trader Sentiment.de können Sie das Ergebnis sogar schon ab Sonntag kurz nach Mitternacht einsehen.

Tägliches Voting

Wie funktioniert das tägliche Voting des Target-Trend-Spezial

Auf Wunsch können Sie zusätzlich zur wöchentlichen Abstimmung auch an der täglichen Umfrage teilnehmen. Sie erhalten dann jeden Abend eine E-Mail für Ihre Entscheidung für den nächsten Tag. Das Voting läuft bis 8:50 Uhr, danach erhalten Sie eine E-Mail mit dem Ergebnis und können dieses auch auf Trader Sentiment.de einsehen.

Ihre Teilnahme am täglichen Voting können Sie unter „Mein Trader Sentiment“ jederzeit aktivieren oder deaktivieren.

Emotionen als falscher Ratgeber

Als Trader kennen Sie vielleicht das Phänomen, dass Sie morgens aufwachen und denken: „Jetzt geht die Welt unter!“ Meistens erwacht dieses Gefühl an den Tagen, an denen die Börsen ihr Tief erreichen.

Und wir erkennen es auch an den Charts. An solchen Tagen sehen wir oft den typischen Ausverkauf (Sell Off). Ein Tag, an dem die Börsen ohne Halt und unter großen Umsätzen einbrechen und die Panik auch noch den letzten dazu verleitet auszusteigen.

Aber auch das Gegenteil werden Sie kennen: Wenn Sie völlig euphorisch Ihre Gewinne zusammenrechnen und sich fühlen, als würde die Welt Ihnen gehören. Meistens ist das ein klarer Hinweis darauf, dass ein Top in der Nähe ist.

Diese Emotionen sind als Massenindikator Gold wert

Und deswegen werden wir mit diesem neuen Stimmungsindex, dem Trader-Sentiment, genau und ausschließlich diese Emotionen erfragen. Es ist davon auszugehen, dass durch die Befragung einer Vielzahl von Tradern, auch in normalen Börsenphasen höchst nutzbare Ergebnisse erzielt werde, die Ihnen hohe Gewinne einbringen können.

Also machen Sie mit, denn je mehr Trader sich beteiligen, desto deutlicher wird der Indikator werden! Erzählen Sie auch Ihren befreundeten Trader davon!

Keine Sorge vor falschen Antworten!

Es geht beim Trader-Sentiment nicht darum, richtig zu liegen! Das ist ganz wichtig! Was in der kommenden Woche dann wirklich passiert, ist egal. Es gibt hier nichts zu gewinnen, niemand kontrolliert, wer was geantwortet hat, niemand wird sich über eine falsche Einschätzung lustig machen. Es ist eher das Gegenteil der Fall: Je dichter Ihre Meinung am Mainstream ist, desto einfacher haben Sie es, sich antizyklisch zu Ihrer eigenen Stimmung aufzustellen!

Stimmen Sie also wirklich nach Ihrem Gefühl ab. Fragen Sie sich: Was sagt mir mein Gefühl, wie die Märkte sich in der kommenden Woche entwickeln? Wie fühle ich mich – eher euphorisch oder besorgt?

Und lassen Sie alle charttechnischen, fundamentalen und sonstigen Analyseergebnisse bitte außen vor, soweit das möglich ist.

Dieses Sentiment ist eine Frage direkt an Ihren Bauch!

Machen Sie also mit, bei dieser einzigartigen Sentiment-Umfrage! Registrieren Sie sich jetzt!

Und Sie werden nicht nur exklusiv zuerst die Ergebnisse erfahren, sondern auch viel über Ihre eigenen Emotionen im Kontext der Börse lernen – ein wichtiger Schritt, um als Trader erfolgreich zu sein!

Viele Grüße
Jochen Steffens 

PS: Und wie gewohnt garantieren wir vom Trader-Sentiment (die Stockstreet GmbH) auch bei diesem Projekt, dass wir Ihre Daten unter keinen Umständen an Dritte weitergeben! Wir stellen uns eindeutig gegen Spam und beachten die entsprechenden Richtlinien sehr genau! Sie brauchen also zu keiner Zeit mit Werbungen von Drittanbietern oder ähnlichem zu rechnen!

Emotionen antizyklisch verwenden!

Und so lernen Trader mit den Jahren, dass sie antizyklisch (entgegengesetzt) zu ihren eigenen Emotionen handeln müssen. Wird die Stimmung düster, sollte ein Trader eher Einstiegsignale suchen. Wird er euphorisch, muss er einen Ausstieg anvisieren.
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos! 

 Definition: „Sentiment“

Der Begriff Sentiment (engl./franz. Empfindung, Gefühl, Stimmung) wird im Börsenjargon synonym für „Marktstimmung“ verwendet. Sentiment-Analysen versuchen über die Befragung der Anleger, aber auch durch andere Quellen (z.B. Anzahl der Short und Long-Positionen) ein Bild der aktuellen Marktstimmung zu erhalten. Daraus werden wiederum Analysen für die weitere Entwicklung an den Börsen erstellt.
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos!